Ausgelatschte Schuhe.

[Wandertermin] 24.2.19: Der Bergische Weg, Etappe 1

Am 24. Februar 2019 möchte ich mit euch die erste Etappe auf dem Bergischen Weg wandern. Wir treffen uns am S-Bahnhof Essen-Stadtwald und gehen von dort über einen Zuweg von ca. 1,5 km auf den Fernwanderweg. Autofahrer können am Wanderparkplatz Baldeney parken (Adresse unten), dort kommen wir etwa 15 Minuten nach dem Start in Stadtwald an.

Die Fakten

Start:
10.15 Uhr, S-Bahnhof Essen-Stadtwald (Linie S6)
10.30 Uhr: Wanderparkplatz Baldeney (Baldeney 33, 45134 Essen)

Ziel:
Velbert-Zentrum

Zurück zum Start:
Von Velbert ZOB mit dem Bus 169 bis Bredeney bzw. Werden. Von Bredeney mit dem Bus 194 bis Essen-Stadtwald bzw. von Werden aus mit der S6 (beide Varianten ca. 45 Minuten). Für die Autofahrer geht es vom Bahnhof aus über den ausgeschilderten Zuweg zurück zum Parkplatz. Die Fahrkarten für die Rückfahrt sind in Eigenregie zu erstehen. Bei ausreichend Rückfahrern bieten sich Vierer-Tickets an.

WICHTIGE INFO: Wir gehen 19 km(!), NICHT 11,4 km und legen ca. 500 Höhenmeter zurück.


Die erste Etappe des Fernwanderweges hat offiziell 11,4 km. Am dessen Ende gibt es jedoch keine Anbindung an den ÖPNV. Das bedeutet: Wir stehen im Grünen und kommen nicht weg. Deshalb schlägt das offizielle Buch vor, 14 km auf dem Bergischen Weg bis Velbert-Hefel zu wandern. Von dort gelangen wir ins Zentrum von Velbert. Mit den Zuwegen an Start und Ziel kommen wir somit auf 19 km.


Von Essen bis Velbert

Direkt am Wanderparkplatz beginnt der Bergische Weg. Hoch über dem Baldeneysee wandern wir an der Ruine Isenburg vorbei und zum Ufer runter. Entlang des Wassers gelangen wir nach Kupferdreh. Mit etwas Anstieg gehen wir durch das Hespertal in den Langenhorster Wald. In Velbert-Hefel endet die Etappe und wir erreichen über einen Zuweg das Zentrum von Velbert, um von dort zurück nach Essen-Stadtwald zu fahren.

Wir wandern in gemütlichem Tempo (ca. 5km/h). Achtet bitte auf festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und ausreichend Proviant (Rucksackverpflegung). Wenn wir in Velbert ein hübsches Café entdecken, können wir dort gerne einkehren. Hunde sind willkommen, sofern sie sich mit anderen Hunden vertragen. 🙂

Die Wanderung findet auch bei Regen statt. Sollte unser Ausflug aufgrund von ganz schlechten Witterungsverhältnissen (Gewitter, Sturm, übermäßiger Schnee etc.) nicht stattfinden können, gebe ich am Abend vorher hier Bescheid. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Noch Fragen?

Bei Fragen könnte ihr euch gerne hier per PN oder per Mail an post@ausgelatschte-schuhe.de wenden. Wer mag kann meiner FB-Wandergruppe beitreten: https://www.facebook.com/groups/diewandergruppe. Die Facebook-Veranstaltung dazu findet ihr hier: https://www.facebook.com/events/236738597269107/

Bis bald und liebe Grüße,
Eure Bina

Haftungsausschluss

Dies ist eine privat geführte Wanderung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Aufgrund des privaten Charakters übernehme keine Haftung für Schäden oder Unfälle.

Bei ‚Ausgelatschte Schuhe. Das Wanderblog.‘ schreibt Bina über Wander-, Berg- und Gipfeltouren. Neben Tipps zur Ausrüstung und Planung von Wanderungen, berichtet sie über Reisen und Kurztrips. Sie bloggt seit 2008 auf verschiedenen Plattformen, liebt Kaffee, die Berge und die Natur. Sie ist Texterin und Bloggerin. Hier erfahrt Ihr mehr.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: