Ausgelatschte Schuhe.

Wandertermin: 31. März 19: Bergischer Weg, Etappe 2

Im Februar liefen wir bei traumhaftem Frühlingswetter die erste Etappe auf dem Bergischen Weg. Nun folgt der zweite Streich: Am 31. März 2019 wandern wir von Velbert bis nach Wülfrath. Wir treffen uns am Velbert ZOB, gehen von dort über den Zuweg von ca. 3,5 km nach Hefel (diesmal bergab! 😉 ) und steigen dort wieder in den Fernwanderweg ein.

Die Fakten

Start:
10.30 Uhr: Velbert ZOB, 42551 Velbert (vor dem Kiosk)
Es empfiehlt sich die Anreise mit der Bahn, da das Parken in Velbert nur eingeschränkt möglich ist.

Ziel:
Wülfrath, Düssel, St. Maximin Kirche, Dorfstraße, 42489 Wülfrath
Einkehr: Café Pützer, Dorfstraße 32, 42489 Wülfrath

Zurück zum Start:
Ich fahre im Anschluss nicht zum Startpunkt zurück. Wer sein Auto in Velbert geparkt hat, fährt von Haltestelle Düssel mit dem Bus 601 bis Wülfrath-Stadtmitte, von dort mit dem Bus 747 bis Velbert (Willy-Brand-Platz oder ZOB?).

WICHTIGE INFO: Wir gehen 23,5 km und legen ca. 550 Höhenmeter zurück.


Die zweite Etappe des Fernwanderweges hat offiziell 22,6 km. Da es am Ende der ersten Etappe keine Anbindung an den ÖPNV gab, sind wir die ersten 2,6 km der zweiten Etappe schon im Februar gelaufen. Mit dem Zuweg am Start kommen wir somit auf 23,5km.

 


Von Velbert bis Wülfrath

Nachdem wir über den Zuweg nach Hefel auf den Bergischen Weg gelangt sind, erwarten uns die ersten Höhenmeter: Wir ersteigen den Rottberg. Von dort geht es mit einer tollen Aussicht auf das Umland weiter in Richtung Langenberg. Von hier geht es auf und ab bis zur Burg Hardenberg. Vorbei an der Quelle der Düssel wandern wir nach Wülfrath rein, wo die zweite Etappe endet.

Wir wandern in gemütlichem Tempo (ca. 5km/h). Achtet bitte auf festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und ausreichend Proviant (Rucksackverpflegung). Wer mag kehrt danach noch mit mir im Café Pützer ein (Adresse oben). Hunde sind willkommen, sofern sie sich mit anderen Hunden vertragen. 🙂

Die Wanderung findet auch bei leichtem Regen statt. Sollte unser Ausflug aufgrund von ganz schlechten Witterungsverhältnissen (Gewitter, Sturm, übermäßiger Regen/Schnee etc.) nicht stattfinden können, gebe ich am Abend vorher hier Bescheid. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Noch Fragen?

Bei Fragen könnte ihr euch gerne per Mail an post@ausgelatschte-schuhe.de wenden. Wer möchte kann meiner FB-Wandergruppe beitreten: https://www.facebook.com/groups/diewandergruppe. Die Facebook-Veranstaltung dazu findet ihr hier: https://www.facebook.com/events/2325345081032369

Bis bald und liebe Grüße,
Eure Bina

Haftungsausschluss

Dies ist eine privat geführte Wanderung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Aufgrund des privaten Charakters übernehme keine Haftung für Schäden oder Unfälle.

Bei ‚Ausgelatschte Schuhe. Das Wanderblog.‘ schreibt Bina über Wander-, Berg- und Gipfeltouren. Neben Tipps zur Ausrüstung und Planung von Wanderungen, berichtet sie über Reisen und Kurztrips. Sie bloggt seit 2008 auf verschiedenen Plattformen, liebt Kaffee, die Berge und die Natur. Sie ist Texterin und Bloggerin. Hier erfahrt Ihr mehr.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: