Ausgelatschte Schuhe.

KÖLNPFAD: Auf 171 km Köln umrunden

Anfang des Jahres wurde ich auf die Wanderungen des „KÖLNPFAD Ultrawandern“ aufmerksam. Wie der Name bereits vermuten lässt, bietet die Organisation eigens veranstaltete Ultra-Wanderungen (sogar inkl. Training) auf dem KÖLNPFAD an. Zuerst dachte ich: 50 km oder gar 100 km an einem Stück wandern? Das ist doch bekloppt – das schaffe ich nie!

Im Rahmen der Trainingswanderungen galt es jeweils 25 km zu erwandern – das klang machbar. 😉 Und dann kam alles anders:

  • Ich nahm an einigen Trainingswanderungen teil
  • lernte dabei ganz viele tolle Menschen kennen
  • wanderte meinen ersten 50iger auf dem KÖLNPFAD
  • stellte fest, wie idyllisch es um eine Großstadt herum sein kann
  • machte Bekanntschaft mit Nick, der ebenfalls Wanderungen auf dem KÖLNPFAD anbietet
  • traf beim Wandern noch mehr nette Leute… 😉

So legte ich 2018 rund 120 km um Köln herum zurück (davon nur 5 km doppelt) und entwickelte eine ganz besondere Beziehung zum KÖLNPFAD – einem Wanderweg, der mir bis dato völlig unbekannt war. Im kommenden Jahr finden die Ultrawanderungen auf dem Kölnpfad natürlich wieder statt. Vielleicht wird es dann der 100er? Wer weiß! 🙂

Die Fakten

Der KÖLNPFAD führt auf 171 km, aufgeteilt in 11 Etappen, um Köln. Das erste Teilstück startet in Rodenkirchen, wo auch der letzte Abschnitt endet. Die einzelnen Etappen sind zwischen 9 und 22 km lang. Alle Teilstrecken sind so angelegt, dass sich der Start und das Ende in der Nähe von öffentlichen Verkehrsmitteln befinden. So gibt es keine Probleme, hin und zurück bzw. wieder zum Auto zurück zu kommen.

Das Wegzeichen ist ein weißer Kreis auf schwarzem Hintergrund. Der Kölner Eifelverein markiert, kontrolliert und pflegt den KÖLNPFAD regelmäßig. An kulturell interessanten Stellen weisen insgesamt 11 Tafeln auf Sehenswürdigkeiten hin. Der Königsforst mit dem Monte Trodelööh, die Ausläufer der Wahner Heide oder das Schloss Bensberg, sind nur ein paar der spannenden Punkte auf dem Fernwanderweg rund um Köln.

Alle Etappen mit GPS-Track im Überblick

    (folgen!)

    %d Bloggern gefällt das: